Kinderarzt Handorf

AKTUELL
Unsere Telefonanlage bzw. unser Internet ist ausgefallen. Sie erreichen uns aktuell entweder direkt in der Praxis oder unter
0163-3452343

AKTUELL: Wir suchen Verstärkung für unser Team :
MFAs, Fachkräfte der Kinderkrankenpflege und sonstiger sozialer/medizinischer Berufe für ca. 8-12 h/Woche ab sofort.
Auszubildende zur MFA zum 01.08. oder 01.09.2023
Fragen Sie gern in der Praxis/per mail/Praxishandy (s. Kontakt) nach für weitere Einzelheiten.
Wir freuen uns !

Vom 10. – 14.10.2022 sind wir im Urlaub!
Dr. Nike Strobelt/Dr. Annika Maatz: Hamannplatz 49, MS-Coerde, 0251-97599933
Dr. Johannes Faust: Warendorfer Str. 185, MS-Mauritz, Tel.: 0251-30343

Außerhalb der Sprechstundenzeiten wenden Sie sich bitte wie gewohnt an die Notdienstpraxis im Clemenshospital (s. Notfall).
In dringenden Fällen erreichen Sie uns per SMS/WhatsApp/Signal unter der Praxishandynummer: 0163-3452343.

Kostenloser Corona-Schnelltest (Bürgertest/nasaler Abstrich von Roche)
bei asymptomatischen Kindern und Eltern in unserem Garten/Praxis nach tel. Vereinbarung.

Sprechzeiten:
Mo:    8:30 ‑ 12:00       15:00 ‑ 17:00
Di:      8:30 ‑ 12:00       15:00 ‑ 17:00
Mi:     8:30 ‑ 12:00
Do:     8:30 ‑ 12:00       13:30 ‑ 17:00
Fr:      8:30 ‑ 12:00
und nach Vereinbarung.
Akutsprechstunde: tgl. 11:00 – 12:00

Telefonische Voranmeldung:
Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie vor jedem Besuch – auch für die Akutsprechstunde – um eine telefonische Anmeldung.
Telefon: 0251/53 09 88 88
Adresse: Dorbaumstraße 10, 48157 Münster
Außerhalb unserer Sprechzeiten ist die Notdienstpraxis im Clemenshospital für Sie geöffnet (Details s. Notfall).

Seit Februar 2021: geänderte Zeiten in der kinderärztlichen Notdienstpraxis im Clemenshospital: s. Rubrik Notfall
oder klicken Sie den folgenden Link des Kinderärztenetzwerks Münster an: www.paednetz-muenster.de/im-notfall/

Aktuelles: Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Dr. Christina Irle zum 1.11.2021 als erfahrene Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin zur Unterstützung in unserer Praxis gewinnen konnten. Frau Irle ist 39 Jahre alt, verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Ihre Facharztausbildung hat sie im Mathias-Spital in Rheine und in der Universitätskinderklinik Münster absolviert und 2015 beendet. Bis 2019 war sie dort weiterhin in der Kinderonkologie/-hämatologie tätig, danach bis 2021 in einer großen Gemeinschaftspraxis in Rheine angestellt, in der sie viel Erfahrung im niedergelassenen Bereich sammeln konnte.

Informationen zu Quarantäne-/Isolations-/Absonderungsregelungen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW finden Sie hier. Aktuell gilt in Münster:
Infizierte (pos. offizieller Schnelltest/PCR): Isolation 10 Tage; vorzeitige Freitestung aus der Isolation ab Tag 5 durch einen negativen Schnelltest (Testzentrum) möglich. Tag 1 ist der Tag NACH dem pos. Test bzw. den ersten Symptomen, aber max. 48 h vor dem pos. Testergebnis (Details s. auch Stadt MS).

STIKO-Empfehlung für COVID-19-Impfung
1. Kleinkinder (6 Monate bis einschließlich 4 Jahre) s. STIKO-Empfehlung vom 17.11.2022
– ohne Vorerkrankungen: für immungesunde Kinder unter 5 Jahren empfiehlt die STIKO derzeit keine
COVID-19-Impfung.
– mit Vorerkrankungen wie angeborene Immunschwäche, Frühgeborene <2 Jahre, M. Down etc. erhalten 3 Impfungen als Grundimmunisierung.

2. Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren s. STIKO-Empfehlung vom 24.5.2022
– ohne Vorerkrankungen: eine Impfstoffdosis gegen COVID-19 – unabhängig davon, ob sie bereits eine COVID-19-Infektion durchgemacht haben oder nicht (aber frühestens 3 Monate nach COVID-Infektion).
Gesunde Kinder, die bereits zwei Impfungen bekommen haben, sollen vorerst keine Auffrischungsimpfung erhalten.
– mit Vorerkrankungen: Impfung und Auffrischimpfung indiziert (Details s. STIKO-Empfehlung)
Ab Anfang Dezember ist für die Auffrischungsimpfung dieser Kinder ein Omikron-angepasster Impfstoff verfügbar.

3. Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren
Regeln zu Auffrischungsimpfungen (3. Impfung) bei Jugendlichen in Abhängigkeit von Impfungen und COVID-Erkrankungen sind in der Tab. 7 der STIKO-Empfehlung vom 06.10.22 übersichtlich zusammengefasst. Jugendliche ab 12 J. erhalten den Omikron-angepassten Impfstoff für Auffrischimpfungen, nicht für die Grundimmunisierung.
Kinder und Jugendliche mit Vorerkrankungen (STIKO Tab. 3D) sowie Menschen über 60 Jahre sollen einen zweiten Booster (4. Impfung) erhalten.

Impfangebote für 5-11jährige und Boosterimpfungen für 12-18jährige in städtischen Impfstellen finden Sie hier auf der Seite der Stadt MS: Impfzentrum im Jovel (impfen.muenster) und auf dem Hof Rotermund in Kasewinkel (impfen-muenster) oder melden Sie sich bei uns in der Praxis.
Bitte lesen Sie vor der Impfung folgendes Merkblatt des RKI : Aufklärungsmerkblatt RKI mRNA-Impfstoff (Biontech)
und bringen Sie die folgende unterschriebene Einverständniserklärung zum Impftermin mit.

Aktuelles: Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Dr. Christina Irle zum 1.11.2021 als erfahrene Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin zur Unterstützung in unserer Praxis gewinnen konnten. Frau Irle ist 39 Jahre alt, verheiratet und Mutter von 2 Kindern. Ihre Facharztausbildung hat sie im Mathias-Spital in Rheine und in der Universitätskinderklinik Münster absolviert und 2015 beendet. Bis 2019 war sie dort weiterhin in der Kinderonkologie/-hämatologie tätig, danach bis 2021 in einer großen Gemeinschaftspraxis in Rheine angestellt, in der sie viel Erfahrung im niedergelassenen Bereich sammeln konnte.

Vom 03.01. – 07.01.2022 sind wir im Urlaub!
Die Vertretung übernehmen: Dr. N. Strobelt/Dr. A. Maatz, Hamannplatz 49, 48157 Münster-Coerde, 0251-e97599933

Dr. J. Faust (ehem. Dr. Middendorf), Warendorfer Str. 185, 48145 Münster-Mauritz, Tel.: 0251-30343
Dr. P. Garcia, Wolbecker Str. 56, 48155 Münster, Tel.: 0251-64680
Außerhalb der Sprechstundenzeiten wenden Sie sich bitte wie gewohnt an die Notdienstpraxis im Clemenshospital (siehe Notfall).
In dringenden Fällen erreichen Sie uns per SMS/WhatsApp unter der Praxishandynummer: 0163-3452343.

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern.
Um Sie und Euch vor Infektionen zu schützen, trennen wir die Sprechzeiten für Patienten mit und ohne Infektzeichen streng. Um dies sicherzustellen und Wartezeiten möglichst zu vermeiden, ist eine telefonische Anmeldung dringend erforderlich.
Sollte es doch zu kurzen Wartezeiten kommen, ist das Warten im Außenbereich/Garten möglich. Bei schlechtem Wetter steht Ihnen unsere überdachte Terrasse und selbstverständlich auch das Wartezimmer zur Verfügung.
Wir haben unser Spielzeug reduziert um eine Ansteckung darüber zu vermeiden; bringen Sie darum gern ein eigenes Buch oder Spielzeug zur Ablenkung und für evtl. Wartezeiten mit.
Für die Untersuchung von Säuglingen/Kleinkindern können Sie auch sehr gern eine eigene Decke als Unterlage von zuhause mitbringen.

Seit Februar 2021: geänderte Zeiten in der kinderärztlichen Notdienstpraxis im Clemenshospital: s. Rubrik Notfall oder klicken Sie den folgenden Link des Kinderärztenetzwerks Münster an: www.paednetz-muenster.de/im-notfall/

Allgemeine Informationen der Bundesregierung zu Quarantäne/Isolation und Freitestungen finden Sie hier.

Herzlich willkommen in unserer Kinderarztpraxis in Münster-Handorf!
Nach 14 Jahren kinderärztlicher Tätigkeit in einer Gemeinschaftspraxis in Münster-Roxel freue ich mich, seit Anfang 2020 meine Arbeit in Handorf fortsetzen zu können und bin sehr glücklich, dass das gesamte Team in Handorf sehr freundlich und offen empfangen worden ist.

Durch meine Facharztausbildung in der Universitätskinderklinik Münster (1998-2004) und meine langjährige Erfahrung der Selbständigkeit in Münster bin ich gut mit Spezialisten und Kliniken in Münster vernetzt. Als Mutter von zwei – fast erwachsenen – Töchtern sind mir viele Fragen und Sorgen aus eigener Erfahrung bekannt.

Der Schwerpunkt unserer Praxis ist die hausärztliche Versorgung mit Vorsorgeuntersuchungen, Impfungen und Entwicklungskontrollen, sowie der Behandlung akuter, chronischer sowie psychosomatischer Erkrankungen.

Unserem gesamten Team ist der einfühlsame und verantwortungsvolle Umgang mit kleinen und großen Patienten, aber auch mit Ihnen als Eltern besonders wichtig. Wir legen besonderen Wert auf eine angstfreie Umgebung für Ihr Kind und einen gemeinsamen Therapieansatz von Eltern, Kind und Praxisteam. Sollten Sie Fragen, Anmerkungen oder Verbesserungswünsche haben, sprechen Sie uns jederzeit gern an.


Nach oben scrollen